Aktuelle Zeit: Di 19. Sep 2017, 16:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 1. Mai 2017, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Jun 2010, 13:03
Beiträge: 271
Da der Start der Rc Lemans serie in Hildesheim perfeckt über die Bühne gegangen ist geht es mit Vollgas am 20.5.2017 (Samstag!) zum 2.Lauf in das schöne Holland nach Apeldoorn.
Die meisten leute werden wieder auf dem Camping de Bosgraaf übernachten im zelt und treckkers hütten.
Info zum Freitag Training kommt noch.
Nennung ist wie immer auf www.myrcm.ch möglich

Gruß
Sven

_________________
A-TEAM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit Vollgas nach Apeldoorn !!!
BeitragVerfasst: Di 2. Mai 2017, 19:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1215
Wohnort: Dreieich
Zur Vervollständigng:

Nennung und Nennliste auf unserer www.RC-Lemans.de Hompepage und FB Fanseite zu finden.

Oder den folgenden Link kopieren:

http://www.myrcm.ch/myrcm/main?hId[1]=org&dId[O]=7762&pLa=de


Wichtig: Ihr benötigt einen myrcm Account zum Nennen, sonst geht es nicht!

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2017, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:12
Beiträge: 88
hallo ,
am Freitag vor dem Rennen ist Training von 12-17 Uhr möglich !

Plümi und ich sind Freitag dann ab ca 12 Uhr vor Ort.

Gruß
Christian

_________________
FlatBold,die Vorderachse :-)

http://www.rccarprototypes.de/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2017, 19:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1215
Wohnort: Dreieich
Danke für die Info Christian!

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 13. Mai 2017, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Jun 2010, 05:04
Beiträge: 151
Wohnort: 53359 Rheinbach
Vielen Dank Christian!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 19:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1215
Wohnort: Dreieich
Der 2. Lauf der RC Lemans fand in einem Samstag Abendrennen vergangenes Wochenende im Niederländischen Apeldoorn statt.
Ein Paar Fahrer nutzen den Freitag für ein Training, welches durch viel Blütenstaub sehr erschwert wurde.
Durch einen Starkregen am Abend, war die Strecke am Samstag Mittag in einem besseren Zustand, was den Staub anging, aber das Fahren mit sehr wenig Griff erschwerte es dennoch.
Das Wetter war den Samstag über hold, bis auf einen kleinen starken Schauer.
Pünktlich zu den ersten Vorläufen war die Strecke aber wieder trocken.

In der schnellen LMP1 Klasse fuhr Reinder Wilms den schnellsten von insgesamt 3 Vorläufen in der Runden-Zeit Wertung.
Da das Grip Level von Lauf zu Lauf besser wurde, sah man auch an den Rundenzeiten. Bereits im 2. Vorlauf wurde eine Runde mehr gefahren erneut von Reinder Wilms vor den Gebrüdern Tim und Kai Altmann, die in den Vorläufen 1 und 2 jeweils einmal Zweiter und Dritter wurden.
Trotz 2 sehr guten Vorläufen von Reinder, sicherte sich Kai Altmann im letzten Lauf den TQ Spot für das A Finale, gefolgt von Tim und Reinder. Christan Fischer und Joachim Behnken waren die Top 5 für das A Finale.

Bei LMP2 war Mathijs Hermens mit dem schnellsten Lauf, gefahren im 2. Vorlauf der schnellste und stellte sich eine gute Ausgangsposition für die Finale vom TQ. Nur knapp dahinter und in Schlagdistanz Andreas Dick und local Hero Paul Seyn auf Platz 2 und 3.
Tim Jansen und LMP2 Champion 2015 Sascha Lennartz auf Platz 4 und 5.

Die Finale waren dann racing pur. Besonders in LMP1 zeigten Tim und Kai eine beeindruckte Show und wechselten 2x die Führung ab Mitte des Laufes, mit dem besseren Ende für Tim vor seinem Bruder Kai. Satte 10s dahinter Reinder Wilms mit einem sicheren und nicht gefährdeten 3. Platz.

Im 2. Finale machte Tim mächtig Druck auf seinen Bruder und fuhr extrem eng, um einen Weg vorbei zu finden, gleichzeitig aber auch in den Rückspiegel zu schauen, da Reinder ebenfalls in Schlagdistanz war.
Kai konnte dem Druck standhalten und mit nur 3/10 Sekunden sich den Sieg sichern, was die Entscheidung auf das Dritte Finale vertagte. Dahinter Tim und erneut Reinder. Alle 3 inerhalb von einer Sekunde.

Das Dritte Finale war dann eine Demonstration von unseren aktuellen RC Lemans Champion Tim.
Nach nur 4 Runden übernahm er dank eines Fehlers von Kai die Führung und gab diese bis zum Ende nicht mehr ab. Satte 1 Runde auf Reinder Wilms betrug der Abstand am Ende, der 2. wurde vor Kai, der sich nach seinem Fehler zurück auf Platz 3 am Ende kämpfen konnte.

Als Vergleich fuhren die ersten 3 in den Vorläufe nur 19 Runden, in den Finalen Tim dann bis zu 22 Runden mit einer sauberen Fahrweise und einem Schnitt von 14.1s, mit der Bestzeit von 13.7

In der Endrangliste sicherte sich Tim seinen ersten Saisonsieg auf dem Weg zur Titelverteidigung, vor seinem Bruder Kai und Reinder Wilms.

Bei der LMP2 nutze Mathijs seine TQ Positon gut aus und verteidigte gegen Andi auf den ersten Metern. Mit einem Fehlerfreien Lauf konnte er sich den Sieg im ersten A Finale sichern, vor Andi knappe 1 Sekunde dahinter vor Paul Seyn mit einem guten Platz 3 in seinem ersten RC Lemans Rennen.

Andi konnte sich mit einem Blitzstart zu A2 direkt an die Spitze katapultieren und Mathijs musste sich von Platz 3 sich wieder den Weg nach Vorne zurück erkämpfen gegen Tim Jansen, der einen guten Start erwischte.
Mathjijs und Paul nutzen einen Fehler von Tim aus, um sich einen Fight über 5 Minuten um Platz 2 zu liefern. Dies kam Andi zugute und profitierte davon, was ihm einen guten Komfortablen Sieg im 2. Finale einbrachte. Mathijs verteidigte seinen 2. Platz gegen Paul bis zum Ende und hielt ihn am Ende auf einer Distanz von 4/10 Sekunden.

Auch hier sollte die Entscheidung im Dritten Finale fallen. Mathijs drehte sich hier leider am Start weg, was den Weg für Andi frei machte. Mathijs fiel bis Platz 5 zurück, konnte sich aber nach kurzer Zeit wieder auf Platz 3 vorarbeiten. 2. in diesem Moment – Paul.
Mit seiner schnellsten Runde im Finale fuhr Mathijs an Paul vorbei, war aber schon zu spät, um auf Andi noch Jagd zu machen. Andi fuhr einen komfortablen Vorsprung von einer ¾ am Ende auf Mathijs aus, der sich mit Platz 2 vor Paul begnügen musste, was auch der Finale Stand des Rennens bedeutete.

Nach 2 gefahrenen Rennen sind die Top 3:

LMP1:

1. Tim Altmann
2. Reinder Wilms
3. Kai Altmann

LMP2:

1. Mathijs Hermens
2. Timo Schad
3. Andreas Dick


Dateianhänge:
LMP2 Apeldoorn.jpg
LMP2 Apeldoorn.jpg [ 3.42 MiB | 654-mal betrachtet ]
LMP1 Apeldoorn.jpg
LMP1 Apeldoorn.jpg [ 3.6 MiB | 654-mal betrachtet ]

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2017, 17:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 16:34
Beiträge: 1215
Wohnort: Dreieich
Und RedRC:

http://www.redrc.net/2017/05/rc-lemans- ... -report-2/

_________________
http://www.vip-rc.com/vipblog/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de